<

Herausstellen des Motivs

In einem Bild kann es - in der Regel - nur einen Teil geben, der für die Bildaussage wichtig ist und entsprechend herausgestellt werden sollte. Gibt eine Szene mehrere Motive her, sollte man auch mehrere Fotos machen und nicht versuchen, alles in ein einziges Bild zu stopfen.

§TOC§

Ausschnitt

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten das eigentliche Motiv zu isolieren, zum einen gehört dazu die Wahl des richtigen Ausschnitts, der überflüssige Teile weg lässt und den Blick auf das Wesentliche lenkt.

Schärfe

Des Weiteren spielt die Schärfe eine wesentliche Rolle. Wenn man die Tiefenschärfe auf den bildwichtigen Teil beschränkt, wird das Auge hierhin geführt und kann sich eingehend damit beschäftigen, ohne von unwichtigen Details abgelenkt zu werden.

Licht

Eine weitere Möglichkeit das Motiv herauszustellen ist die Arbeit mit dem Licht, es stellt ein Motiv heraus und separiert es von der Umgebung - insbesondere bei Gegenlicht ist das der Fall. Durch Messung der Belichtung auf das Motiv wird die Umgebung über- oder unterbelichtet und tritt damit in den Hintergrund.

Standort

Schließlich kann man ein Motiv auch durch die Wahl des richtigen Standorts freistellen, indem man Unwichtiges durch ein paar Schritte nach link oder recht herausnimmt, sich hinhockt oder einen erhöhten Standpunkt sucht. Auch die Wahl des Hintergrunds spielt hier wieder eine Rolle, insbesondere bei Portraits eignen sich neutrale Hintergründe am besten.